Möbeltransport, Möbelmontage, Küchenmontage

icht jeder ist zum Handwerker geboren – meist merkt man das aber erst, wenn es darauf ankommt.  Einfache Möbel aus IKEA mag sicherlich fast jeder irgendwie montiert bekommen – je größer und komplexer ein Möbelstück aber wird, desto schwieriger wird es.  Dies trifft natürlich erst recht zu, wenn man das Möbelstück an einem Ort abbauen und dann am Zielort wieder zusammensetzen muss.

Image

Möbelmontage und Küchenmontage vom Fachmann helfen aber auch vor allem jenen Personen, die aus gesundheitlichen oder einfach nur zeitlichen Gründen nicht damit klar kommen.

Den Anschluss elektrischer Großgeräte wie Geschirrspüler oder Waschmaschinen sollte man indes auf jeden Fall einen Profi durchführen lassen.

Letztendlich sorgt eine professionelle Möbelmontage aber auch dafür, dass Sie lange Freude an Ihren Möbelstücken haben werden.

Der Profi weiß sehr viel besser, wie man die heute üblichen Möbel schonend auseinander- und zusammenbaut. Denn einmal gebrochen oder ausgeleiert, wird es schwer solche Möbel wieder ansprechend und sicher zu montieren.

Erfahrung und geeignete Hilfsmittel sind die Werkzeuge einer fachmännischen Möbelmontage

Kunsttransport , Hängung und Montage von Kunstwerken

Der Transport von Kunstobjekten erfordert besondere Sorgfalt, um Sicherheit zu gewährleisten.

Hierzu zählen fachgerechte Verpackungsmaßnahmen, ein sensibler Umgang mit Ihren Kunstwerken, verlässliche Kommunikation und die Einhaltung von zeitlichen Vorgaben.

Bitte  kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen ein Angebot, individuell und unverbindlich.

Wir beraten Sie gerne.
Ob im privaten Wohnbereich oder in Museen, Kirchen und gewerblichen Räumen.

Unsere Mitarbeiter haben eine hohe Expertise in der handwerklichen Umsetzung Ihrer Gestaltungs- und Präsentationsvorhaben.

Wir verfügen  über Erfahrung im Umgang mit moderner, zeitgenössischer Kunst.  

Checkliste nach dem Umzug

Einen Teil der Umzugskosten gibt es vom Finanzamt zurück. Dafür sollten Sie gleich nach dem Umzug die Belege, zum Beispiel von Handwerkern oder vom Umzugsunternehmen, sortieren. Denn die meisten Rechnungen kann man als Werbungskosten von der Steuer absetzen.

  • An-, Ab-, Ummeldung des Hauptwohnsitzes innerhalb von drei Tagen nach Bezug der neuen Wohnung beim Meldeamt 
  • Adressänderung bekanntgeben
    • Verwandte, Freunde, Bekannte, neue und alte Nachbarn, Nachmieter, Hausmeister, Immobilienverwaltung, Rundbriefe, eigene Homepage, Geschäftspartner, Notar, Rechtsanwalt, Grundbuch, Firmenbuch
    • Versicherungsunternehmen, Bausparkassen, Leasing-Gesellschaften, Steuerberater, Anlage- und Vermögensberater, Versicherungsmakler etc
    • Zeitungen, Zeitschriften
    • Hausarzt, Fachärzten, Apotheken, Laborinstitut, Krankenhäusern, Blutspendezentrale, Fitnesscenter, Massageinstitut, Ernährungsberater, Sonnenstudio, Sauna, Tierarzt
    • GIS für Radio und Fernsehen
  • Kfz ummelden
  • Vergebührung des Mietvertrags beim Finanzamt durch den Vermieter und Verrechnung der Gebühr an den Mieter
  • Vollmacht/Vorsorgevollmacht/Testament aktualisieren

Checkliste vor dem Umzug

Einen Teil der Umzugskosten gibt es vom Finanzamt zurück. Dafür sollten Sie gleich nach dem Umzug die Belege, zum Beispiel von Handwerkern oder vom Umzugsunternehmen, sortieren. Denn die meisten Rechnungen kann man als Werbungskosten von der Steuer absetzen.

  • Umzugsplanung: genauen Umzugstermin festlegen, Kostenvoranschläge einholen
  • Neue Wohnung ausmessen  und Einrichtungsplan erstellen
  • Errichtung eines neuen Mietvertrags und Prüfung des Mietvertrags für die neue Wohnung durch Mietervereinigung
  • Fristgerechte, schriftliche Kündigung des alten Mietvertrags, der Garage, des Parkplatzes
  • Kündigung von Wartungsverträgen 
  • Ab-/Ummeldung von Gas, Strom, Wasser, Heizung/Fernwärme in der alten und neuen Wohnung
  • Zählerstände ablesen und Heizmaterialvorrat bewerten, evtl. Anbieter wechseln
  • Ab-/Ummeldung von Festnetzanschlüssen (Telefon, Internet, Kabelanschluss) 
  • Nachsendeauftrag für die Post beantragen
  • Renovierungsarbeiten in der alten Wohnung planen/abstimmen/durchführen
  • Wohnungsübergabeprotokoll mit dem Vermieter unterfertigen 
  • Erstellung eines Schlüsselprotokolls für die alte und neue Wohnung
  • Endabrechung für Miete, Betriebskosten und Mietkaution inkl. Zinsen für die alte Wohnung anfordern
  • Haushaltsversicherung rechtzeitig über den bevorstehenden Umzug informieren
  • Alte Wohnung entrümpeln
  • Zustand der neuen Wohnung vor Einzug dokumentieren (Übernahmeprotokoll/Fotos)
  • Beschriftung Briefkasten/Haustürschild/Hausklingel (neue Namensschilder anbringen)
  • Schlüsselverzeichnis für die neue Wohnung erstellen
  • Parkplatz für den Umzugstag reservieren 

Sonderurlaub Umzug

Steht Ihnen Sonderurlaub für Umzug zu? Sie ziehen um – als wenn das nicht schon genug Stress mit sich bringt. Und dann kommt noch der Ärger mit dem Chef dazu. Er will Ihnen nämlich keinen Umzugsurlaub geben, auch keinen Sonderurlaub wegen Umzug und erst recht nicht bezahlt.

Sie können einen Antrag auf Gewährung von Sonderurlaub wegen Umzug stellen

Schauen Sie bitte zunächst in Ihren Arbeitsvertrag und, wenn möglich, in die auf Ihr Arbeitsverhältnis anzuwendenden Tarifverträge. Häufig finden sich dort Ansprüche auf Sonderurlaub gerade wegen eines Umzugs.

Ist der Umzug sogar betrieblich veranlasst, z. B. weil Sie eine neue Stelle antreten, haben Sie Anspruch auf mindestens 1 Tag bezahlte Freistellung.

Steht in Ihrem Arbeitsvertrag und in den Tarifverträgen nichts und ist der Umzug tatsächlich nicht betrieblich veranlasst, wird es schwierig mit dem Umzugsurlaub.

Zwar haben Sie einen Anspruch auf bezahlte Freistellung, wenn sie

•    für eine verhältnismäßig nicht erhebliche Zeit,
•    durch einen in Ihrer Person liegenden Grund,
•    ohne Ihr Verschulden,
•    an der Arbeitsleistung gehindert sind.

Hier haben Sie die Arbeitsverhinderung jedoch gerade „verschuldet“, nämlich durch den Umzug. Also haben Sie auch keinen Anspruch auf eine Freistellung oder einen Umzugsurlaub.

Beachten Sie: Der Anspruch auf Sonderurlaub nach § 616 BGB besteht nicht während Ihres Erholungsurlaubs. Das heißt: Möchen Sie während Ihres Urlaubs umziehen und finden der Umzug
noch während Ihres Urlaubs statt, haben Sie keinen Anspruch auf Sonderurlaub. Weisen Sie betroffene Kollegen im Zweifelsfall darauf hin.

Umzug Planung

Mit guter Planung ersparen Sie sich viel Zeit und dadurch auch viel Geld. Selbstverständlich helfen wir Ihnen dabei. Unser Fachmann kommt gerne zu Ihnen und Sie erhalten vor Ort eine professionelle Beratung. Dabei wird erstmal das Umzugsvolumen ermittelt. Anhand dessen wissen wir wieviele Möbelpacker wir für den Umzug einsetzen müssen und wieviel Zeit ihre Übersiedlung in Anspruch nehmen wird. Außerdem wird noch geklärt ob und wieviel an Verpackungsmaterial benötigt wird oder ob Halteverbotszonen eingerichtet werden müssen.
Natürlich werden beim Besichtigungstermin alle Ihre Fragen den Umzug betreffend beantwortet. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!